Berlin braucht mehr Frauen bei der Polizei

Benedikt Lux, Sprecher für Innenpolitik, und Anja Kobinger, frauenpolitische Sprecherin, sagen zum Thema Frauenanteil bei der Berliner Polizei:

Berlin braucht mehr Frauen bei der Polizei.

Durch die Antworten des Senats auf unsere Grünen-Anfragen (s. anbei) wird deutlich, dass die Anstrengungen durch Polizei und Senat erhöht werden müssen. Frauen sollten wieder häufiger gezielt angesprochen werden. Es ist zu prüfen, ob das sehr weitgehende Onlinebewerbungsverfahren dabei vielleicht hinderlich ist. Mittelfristig muss der Beruf für alle, die auch eine Familie haben wollen, attraktiver werden.

Das heißt: Wir brauchen eine Arbeitszeitpolitik, die verbindlich ist, behutsamer Überstunden anordnet und auf junge Mütter und Eltern Rücksicht nimmt. In den Dienststellen sollten Eltern-Kind-Arbeitsplätze eingerichtet und ab einer bestimmten Größe Kinderbetreuung angeboten werden. Zudem sollten Frauen schneller in Führungspositionen aufsteigen und als Vorbild wahrgenommen werden können. Es kann auch nicht sein, dass es erst eine Abschnittsleiterin gibt. Außerdem muss die faktische Benachteiligung von Müttern und Vätern nach der Elternzeit konsequent ausgeglichen werden.

Schriftliche Anfrage zum Thema Neueinstellungen der Berliner Polizei

Schriftliche Anfrage zum Thema Gleichstellung in den Besoldungsstufen