Offener Vollzug/ JVA, 20. Sitzung AGH

Der Ausbruch von vier Gefangenen aus der JVA Plötzensee hat Schwachstellen aufgezeigt, die sorgfältig analysiert und bestmöglich abgestellt werden müssen. Standards müssen überprüft werden. Es gibt noch viel aufzuklären für Staatsanwaltschaft und Justiz, doch es hat sich auch gezeigt: Flucht und Ausbruch aus Gefängnissen lohnt sich nicht.

Rot-rot-grün übernimmt politische Verantwortung für diese Stadt, auch für die bestmögliche Sicherheit der Berlinerinnen und Berliner. Es sind insbesondere die strukturellen Fragen, die politisch zu lösen sind. Mittelfristig braucht es mehr Personal und besser bezahltes Personal.

In den Justizvollzugsanstalten sind Arbeit und Ausbildung ebenso wichtig wie Drogenentzug und soziale Betreuung, es muss Angebote geben.

Bei allem darf nicht vergessen werden, dass die Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter tagtäglich eine hervorragende und erfolgreiche Arbeit leisten. Justiz, Justizvollzug, Staatsanwaltschaft und Polizei haben unsere Unterstützung verdient.

Aufzeichnung: RBB