Lagebild der Organisierten Kriminalität in Berlin

Ab nächstem Jahr soll für Berlin jährlich ein Lagebild der Organisierten Kriminalität (OK) erstellt werden. Dabei geht es vor allem um die Anzahl der Ermittlungsverfahren und der registrierten Fälle, aber auch die Zahl der erfassten Täter und Tatverdächtigen. Einen bundesweiten Lagebericht zur Organisierten Kriminalität gibt es bereits. Aus diesem geht hervor, dass Berlin mit fast 70 Verfahren im Bereich OK 2017 bundesweit an dritter Stelle steht.
Das Berliner Lagebild kann als Grundlage für eine bessere Zusammenarbeit aller beteiligten Behörden dienen.
Bereits in der nächsten Woche beginnt die neu eingesetzte Spezialabteilung  für Vermögensabschöpfungen ihre Arbeit unter Einbindung der Steuerfahndung.

Der vollständige Artikel kann auf der Webseite der Morgenpost nachgelesen werden.