Marsch der Frauen der AfD, 22 Sitzung AGH

Die AfD sieht die Demonstrationsfreiheit in Gefahr, weil ihr „Marsch für Frauen“ auf Gegendemonstranten gestoßen ist. Dabei missbrauchen sie das Thema Frauenrechte für ihre politischen Zwecke und Hetze. Sie bezeichnen dabei jeden als linksextrem, der nicht ihre Meinung vertritt. Es gibt jedoch viele, die nicht im Verdacht stehen links zu sein, und dennoch zu Demonstrationen gegen die AfD aufrufen.

Aufzeichnung: RBB