NSU-Prozess: Vieles ist noch nicht aufgeklärt

Nach den Urteilen im NSU-Prozess ist vieles noch nicht aufgeklärt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es auch in Berlin Taten gab. Es gibt eine Reihe ungeklärter Anschläge und unaufgeklärter Mordfälle, wie der Mordfall Burak B. aus Neukölln, bei denen die Tatausführung auf Nazis hindeutet.

Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin hat Einsicht in die AKten des Landeskriminalamtes beantragt, um mehr über Vertrauenspersonen im NSU-Bereich zu erfahren und alle möglichen Spuren auf Mittäter*innen des NSU und auf weitere Opfer auswerten zu können.

Das gesamte Interview vom 12. Juli 2018 kann auf der Webseite des Inforadios sowie bei Soundcloud angehört werden.