Anstieg der Anschläge auf Abgeordnetenbüros

Die Zahl der Anschläge auf Büros von Abgeordneten ist seit 2011 stetig gestiegen. 2015 und 2016 gab es insgesamt 67 Fälle der gezielten Sachbeschädigung, die Zahlen für das vergangene Jahr gibt es noch nicht. Die Taten sind sehr schwer aufzuklären und in den meisten Fällen kommen die Verursacher unerkannt davon. Häufigeres Streifefahren vor den Büros ist eine einfache Lösung zur Abschreckung und besseren Aufklärung.

Der gesamte Artikel kann auf der Webseite von Neues Deutschland nachgelesen werden.