Racheakte und weitere Eskalation befürchtet

Nach den tödlichen Schüssen auf Nidal R. am Sonntagabend am Rand des Tempelhofer Feldes werden Racheakte und eine weitere Eskalation befürchtet. Die Polizei reagiert jedoch und hat bereits in den vergangenen Wochen viele erfolgreiche Maßnahmen durchgeführt. So gab es in jüngster Zeit vermehrte Razzien. Die Täter sind bisher noch nicht gefasst.

Der gesamte Artikel kann auf der Webseite der Berliner Morgenpost nachgelesen werden.