Reform des Rettungswesens notwendig

Für die nachhaltige Lösung der strukturellen Probleme bei der Berliner Feuerwehr braucht es eine Reform des Rettungswesens und der Notfallversorgung, die zusammen mittlerweile rund 90 Prozent der Arbeit der Feuerwehr ausmachen. Personal des mittleren Dienstes zu Notfallsanitäter*innen ausbilden, offene Arztstellen besetzen und nach den Tarifen der Berliner Kliniken bezahlen sowie die Verbesserung der Software der Leitstellen sind dabei wichtige Punkte.

Der gesamte Artikel kann auf der Webseite der Berliner Morgenpost nachgelesen werden.