← zurück zur Themenübersicht

Willkommenskultur leben - Integration schaffen

Berlin ist weltweites Sinnbild für Freiheit, Offenheit und Toleranz. Die Berlinerinnen und Berliner haben es gemeinsam geschafft, die Mauer einzureißen. Das prägt das Lebensgefühl der Stadt und macht sie so anziehend. Jeder vierte Mensch in Berlin hat Wurzeln außerhalb Deutschlands. Miteinander leben wir eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung. Die Anerkennung unseres Grundgesetzes und das Recht jeder Person, sich frei zu entfalten, sind die Grundlage für unser friedliches Zusammenleben in Vielfalt. So können wir alle unseren Traum von Berlin leben!

Ich will Vielfalt, Teilhabe und Integration gezielt fördern: Die Organisationen der MigrantInnen unterstützen, dieinterkulturelle Öffnung der Verwaltung vorantreiben und mehr Menschen mit Migrationshintergrund in den öffentlichen Dienst einstellen, gerade in den Polizeidienst. Wir Grüne sorgen dafür, dass es wieder eine unabhängige Integrationsbeauftragte gibt. Abschlüsse müssen unkompliziert anerkannt werden, damit Migrant*innen hier ihren Qualifikationen entsprechend arbeiten können. Wir wollen Stadtteilmütter undMentoringprogramme sichern sowie die migrantische Ökonomie fördern. Wir werden den Karneval der Kulturen erhalten. Noch immer sind Menschen mit Migrationshintergrund strukturell benachteiligt und Diskriminierung ausgesetzt: Sie haben schlechtere Chancen auf einen guten Bildungsabschluss oder auf eine Wohnung und erleben auch Nachteile bei der Gesundheitsversorgung. Wir sind alle Berlinerinnen und Berliner. Wir GRÜNE wollen ein Antidiskriminierungsgesetz einführen, das die Gleichbehandlung aller sicherstellt. Das alles stärkt unser Zusammenleben und bringt Integration voran.

Gute Integration von Anfang an: das muss auch für die vielen Tausende gelten, die aktuell oder in jüngster Vergangenheit vor Krieg und Terror zu uns geflohen sind. Wir GRÜNE schaffen eine Einwanderungsbehörde, die Berlin als Einwanderungsstadt für die Zukunft gut aufstellt. Dafür bündeln wir alle nötigen Kompetenzen für eine gelingende Einwanderung – vom Aufenthaltsrecht über die Versorgung und Unterbringung bis zur Integration – in einem neuen Landesamt für Migration und Flucht, das der Integrationsverwaltung unterstellt wird. Wir wollen die Regeln so gestalten, dass sie integration erleichtern und nicht erschweren. Das gilt beim Zugang zu Bildung ebenso wie beim Zugang zum Arbeitsmarkt.

Viele der Geflüchteten, die hier ankommen, sind traumatisiert durch das, was sie hinter sich haben. Therapeutische Hilfe wird durch die neu eingeführte Gesundheitskarte aber nicht abgedeckt. Ich will dafür sorgen, dass Geflüchteten schon bei den medizinischen Erstuntersuchungen angeboten wird, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das stärkt die Betroffenen - ist aber auch gut für die Sicherheit aller.

Hier meine aktuellen Beiträge zum Thema Willkommenskultur und Integration in der chronologischen Reihenfolge:


Aktuelle Beiträge zum Thema geflüchtete Menschen und Willkommenskultur